Kleinkunstwerk

Willkommen auf der Seite der Kultur im Hohen Fläming: KKW KleinKunstWerk Bad Belzig!


Liebe Freundinnen und Freunde der großen Kleinkunst,
sind, Sie alle gut durch den harten Winter gekommen und noch oder wieder gesund?
Wir hoffen es sehr und freuen uns auf die Wiedereröffnung hoffentlich im Juni.

Nein, das hat keiner von uns gedacht, dass wir so lange die Füße stillhalten müssen!!! Die Flyer werden neu gedruckt, wenn klar ist, ob das so geht, wie wir uns das erhoffen: Alle bisherigen Künstler haben schon zugesagt, in der 2. (coronabedingten) KleinKunstWoche im August zu kommen, auch der Bachstelzengewinner Andreas „Spider” Krenzke aus 2019 hat da jetzt einen Termin gefunden.

Der Kunstbummel wurde um einen Woche verschoben, weil zum eigentlichen Termin die „Woche des offenen Ateliers” in Brandenburg stattfindet. Bei der ganzen Schieberei geht einiges durcheinander, ich werde immer an dieser Stelle und über die Newsletter berichten!

Bleiben sie gesund und vor allem: heiter.
Herzliche Grüße, Ihre Gerlinde Kempendorff-Hoene

Liebe Kulturförderer*innen,
mit euren bisherigen Spenden und Austrittsspenden helft Ihr uns, dieses Unternehmen am Leben zu erhalten.
Vielen Dank!

Dank euch / Ihnen haben wir unser Spendenziel von 528 € für das Zelt erreicht. Wir freuen uns sehr, dass wir nun noch 10 Plätze mehr anbieten können.
Herzlichen Dank an alle Spender*innen.
Dr. Gerlinde Kempendorff-Hoene und KiM e.V.

Die Stadtwerke Bad Belzig unterstützen in Bad Belzig mehrere Vereine, darunter auch den KiM e.V. – Kultur im Mühlenhölzchen, der das KleinKunstWerk betreibt. Jetzt haben die Stadtwerke eine unwiderstehliche Idee, um die Gewinnung neuer Kunden und die Unterstützung für das KleinKunstWerk zu verknüpfen:

Jeder mag mal auf seine Stromrechnung schauen. Wenn die günstiger ausfällt als das aktuelle Angebot der Bad Belziger Stadtwerke, dann zahlen diese zehn Euro an das KleinKunstWerk.

Fällt die eigene, bisherige Rechnung höher aus als das Stadtwerke-Angebot und man wechselt, dann erhält das KleinKunstWerk sogar 15 Euro.

Dann haben alle etwas davon, der Kunde, die Kunst und das Energieunternehmen.

Ansprechpartner bei den Stadtwerken Bad Belzig:
Herr Hostmann (Tel.: 033841- 4448-0)